TVN Verbandsmeister 2017

Matias Lofink und Tom Südmeyer sind Verbandsmeister

Bei den diesjährigen Verbandsmeisterschaften, die vom 02. – 05.09.2017 auf der Anlage des Tennisverbandes Niederrhein in Essen stattfanden, konnten sich die Kaiserswertherer Matias Lofink bei den U14 und Tom Südmeyer bei den U12 gegen ein sehr stark besetztes Teilnehmerfeld durchsetzten.

Matias Lofink, der in der U14-Klasse als ungesetzter Spieler antrat, traf in seinem Auftaktmatch auf den ausgesprochen starken Tim Hammes. Den ersten Satz holte er sich nach hartem Kampf mit 7:5. Leider verlor er im zweiten Satz etwas den Faden und musste sich mit 3:6 geschlagen geben. Somit musste der Match Tie Break die Entscheidung bringen. Nervenstark und mit sehr sicherem Spiel setzte er sich letztendlich mit 10:8 durch. Im Halbfinale traf er auf Ben Haupt und hatte leichtes Spiel. Nach 6:1 und 5:2 (Aufgabe) traf er im Endspiel auf Win Steveker. Nach hartem Kampf setzte er sich im ersten Satz mit 7:5 durch. Noch knapper ging es im zweiten Satz zu. Nach dramatischem Spiel musste er sich im Tie Break mit 6:7 geschlagen geben. Der Match Tie Break musste die Entscheidung bringen. Hier setzte sich Matias mit 10:7 durch und konnte sich als neuer Verbandsmeister feiern lassen.

Tom Südmeyer setzte sich bei den U12 gegen Matthieu Wehner mit 6:4, 6:4 durch. Im Halbfinale traf er auf Konstantin Pols, gegen den er mit 6:3, 6:3 auch nicht allzu schweres Spiel hatte. Das sollte sich im Finale dann ändern. Hier traf er auf Matthieu Buß, der ihn im ersten Satz mit 3:6 dominierte. Jetzt drehte Tom Südmeyer auf und konnte den zweiten Satz mit dem gleichen Ergebnis für sich verbuchen. Der Match Tie Break musste auch in dieser Klasse die Entscheidung bringen. Nach konzentriertem und sicheren Spiel holte sich Tom mit 10:8 knapp , aber verdient den Titel.