Henri Squire Zweiter im Doppel bei den Australian Open 2018


Rudolf Molleker, David Squire, Henri Squire

Es hat nicht für den ganz großen Triumph gereicht. Doch auch der zweite Platz beim Grand-Slam-Turnier Australian Open in Melbourne ist ein toller Erfolg für das 17-jährige Tennistalent Henri Squire vom TC Kaiserswerth und Rudolf Molleker aus Berlin.

Zusammen mit seinem Partner, Rudolf Molleker, Berlin, hat er in der vergangenen Nacht das Finale des Doppel-Wettbewerbs der Junioren gegen die Franzosen Hugo Gaston und Clement Tabur 2:6, 2:6 verloren. „Dennoch war es ein insgesamt guter Auftritt Rudolf Mollekers und Henri Squires, die beide im Talent Team des Deutschen Tennis-Bundes gefördert werden“, heißt es vom DTB.