1. Herrenmannschaft: TCK Heimspiel und Premiere in der Regionalliga

In neuer Konstellation treten die ersten Herren am Sonntag den 7. Mai um 11 Uhr erstmals in ihrer neuen Klasse an: Mit internationaler Verstärkung aus Brasilien, der Türkei und Belgien ist die Mannschaft um die jungen TCK-Talente und Deutsche Hallenmeister im Doppel Henri Squire und Constantin Zoske gegen den anreisenden Marienburger SC zu sehen.

Das erste Saisonhighlight auf der heimischen Anlage am Pfaffenmühlenweg verspricht Tennis vom Feinsten: Neben Sascha Hesse, der vielen Mitgliedern als Trainer bekannt ist, wird erstmals der Brasilianer und ATP-Spieler Ricardo Hocevar an Position 1 zu sehen sein. Der Südamerikaner verlegt seinen Wohnsitz für die Sommersaison von Brasilien an den Niederrhein. Die höchste Weltranglistenplatzierung des 1985 in São Paolo geborenen Spitzenspielers war die 148.

Für Henri Squire und Constantin Zoske bedeutet die höhere Liga wichtige Spielerfahrung auf dem Weg nach oben. Die beiden TCK Nachwuchsspieler haben maßgeblich dazu beigetragen, dass diese Mannschaft in den vergangenen sechs Jahren zu dem zusammengewachsen ist, was sie heute ist. Die Mannschaft, die im vergangenen Jahr noch in der Niederrheinliga spielte, ist nun herausgefordert, den großen Sprung in die spielerisch hochkarätige Niederrheinliga zu meistern. Erklärtes Ziel, sagt Constantin Zoske, ist der Klassenerhalt. Mal sehen…

Weitere Heimspiele sind am 25. Mai (gegen den Solinger TC) und am 25. Juni 2017 (gegen BW Halle 2.) auf der Anlage des TC Kaiserswerth zu sehen.